D-Kader

Sehr geehrte Damen und Herren, für die o. a. Maßnahme wurden folgende Spielerinnen benannt:

Der weibliche D2-Kader (Jahrgang 2003) nutzt das Pfingstwochenende zur Turnierteilnahme an der "Mini-Europe 2017" in Esch /Luxemburg. Am 03./04.06.2017 findet dort ein sehr gut besetztes internationales Turnier statt, mit Teams aus Kopenhagen, Liége, Contern, Madrid, Chomutov, Chemnitz und Esch.

"Das Turnier in Esch hat eine große Tradition, ist hervorragend organisiert und bietet unserem Team eine optimale Plattform sich auf internationaler Ebene zu präsentieren", so Landestrainer Ebi Spissinger, der für das Turnier folgende Spielerinnen nominiert hat:

Weiblicher HBV-Kader blieb beim Landesverbandsturnier in Steinbach ohne Erfolgserlebnis - Nominierung für das DBB-Leistungscamp (02.-06.06.2017 in Grünberg) erfolgt im April
Bein traditionsreichen Landesverbandsturnier in der südbadischen Sportschule Steinbach musste der weibliche D1-Kader (Jahrgang 2002) sieglos die Heimreise antreten. War man bei den beiden Auftaktbegegnungen gegen den WBV (46:58) und BAYERN (44:54) noch lange Zeit in der Lage sich auf "Augenhöhe" zu präsentieren, blieben die Hessinnen im weiteren Turnierverlauf gegen die SÜDWESTAUSWAHL  (26:72) und BERLIN (29:51) ohne Siegchance. Ungeschlagener Turniersieger wurde erstmals die gastgebende SÜDWESTAUSWAHL.

Der männliche HBV D-Kader 2003 belegt den zweiten Platz in Pilsen beim Christmas Tournament 2016!
Zum ersten Mal nahm ein männlicher HBV Kader beim internationalen Christmas Tournament in Pilsen teil. Somit war der HBV mit beiden D-Kadern in Pilsen vertreten – die Mädchen, die an diesem Turnier schon mehrfach teilnahmen, mit dem Jahrgang 2002 und die Jungen mit dem Jahrgang 2003. Das Team wurde von den beiden Auswahltrainern Natalie Deetjen und Onur Cetin gecoacht, da der Landestrainer männlich Reiner Chromik beim DBB Leistungscamp U15 in Steinbach war.

Zwei Siege und zwei Niederlagen beim Landesverbandsturnier in Chemnitz

Nach dem "Regionalturnier" in Steinbach (17.02.-19.02.2017) nahm der weibliche D1-Kader (Jahrgang) am vergangenen Wochenende in Chemnitz (17.-19.03.2017) auch am zweiten Regionalturnier teil. Beide Turniere wurden von Bundestrainer Stefan Mienack beobachtet und dienen als Entscheidungshilfe für die Nominierung des DBB-Leistungscamps, welches vom 01.-06.06.2017 am DBB-Stützpunkt in Grünberg stattfindet. Direkt nach dem Finalturnier im Wettbewerb "Talente  mit Perspektive" (21.-23.04.2017) werden die entsprechenden Spielerinnen eingeladen.

Der weibliche D1-Kader bestreitet vom 17.-19.02.2017 in Steinbach sein 1. Landesverbandsturnier in diesem Jahr. Das Team der Gastgeber "SG Südwest", Berlin, Bayern, WBV und Hessen treffen im Modus "jeder gegen jeden" aufeinander. Bundestrainer Stefan Mienack nutzt die Gelegenheit als Sichtungsmaßnahme für das 2002er-DBB-Leistungscamp, das vom 02.- 06.Juni 2017 in Grünberg stattfinden wird. Vom 16.-18.06.2017 spielt die U15-Nationalmannschaft sein 1. int. Turnier in Kaunas.

Liebe Kollegen,
ab kommender Woche, Montag, 07.11.16, findet ein regelmäßiges, wöchentliches Stützpunkttraining mit meiner Leitung für den Jahrgang 2003 Jungs für den Bezirk Gießen statt.

Zum ersten Termin bitte ich euch, talentierte Spieler eures Vereins zahlreich zu informieren und zu entsenden. Eine weitergehende Auswahl werde ich dann im Rahmen des Trainings vornehmen.

Jahrgang 2003 Jungen (Bezirk Gießen)
Montags: 16:30-18:00 Uhr
Theodor-Litt-Schule, Ringallee 62 • 35390 Gießen

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang