Geballte "Hessenpower" beim EM-Qualifikationsspiel der Damen in Saarlouis


Trotz der 56:89 (36:36) - Niederlage der deutschen A-Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen die Tschechische Republik, sahen die knapp 1250 Zuschauer in Saarlouis ein hochklassiges Damen-Länderspiel und bedankten sich anschließend mit "Standing Ovations" bei den Spielerinnen.

Im ersten Durchgang spielte das DBB-Team, mit den drei ehemaligen HBV-Auswahlspielerinnen Finja Schaake, Svenja Greunke und Stephanie Wagner (alle BC Marburg) und DBB-Cotrainer Patrick Unger (BC Marburg), gegen den mehrfachen EM-, WM- und Olympiateilnehmer auf Augenhöhe und zeigte eine begeisternde Vorstellung.

Der Lohn war ein 36:36 zur Pause und die Erkenntnis, dass man auch ersatzgeschwächt gegen eine europäische Spitzenmannschaft, zumindest eine Halbzeit, bestehen kann.
In der zweiten Hälfte trafen die Gäste aus Tschechien traumhaft sicher aus der Distanz und nach dem 50:56 (29.), zog der Europameister von 2005 auf 52:64 (3. Viertel) davon.
Im letzten Viertel ergaben sich die nun kraftlosen Paar-Schützlinge "kampflos" und Tschechien siegte am Ende standesgemäß, nach dem Spielverlauf jedoch etwas zu hoch, mit 56:89.
Am Mittwoch kommt es zur nächsten Partie im belgischen Kortrijk gegen den EM-Bronzemedaillengewinner aus Belgien (85:56-Erfolg in der Schweiz).
 
Foto: Peter Voeth
 
Bildunterschrift:
HBV-Landestrainer Ebi Spissinger traf nach dem EM-Qualifikationsspiel in Saarlouis seine ehemaligen Schützlinge Svenja Greunke, Stephanie Wagner und Finja Schaake (alle BC Marburg), die mit einer 56:89-Niederlage in die EM-Qualifikation gestartet sind. Mit HBV-Präsident Michael Rüspeler (DBB-Delegationsleiter), BC Marburg Cheftrainer Patrick Unger (DBB-Co-Trainer) und den zwei weiteren Marburger Nationalspielerinnen Marie Bertholdt und Alexandra Wilke darf man aktuell durchaus von einer "geballten Hessenpower" in der deutschen Damen-Nationalmannschaft sprechen.

 

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang