Bezirksvorsitzender Michael Erbe geht in seine letzte Amtszeit

Neue Regeln in der U12

(tw) Alle 27 Vereine des Basketballbezirks Gießen nahmen am diesjährigen Bezirkstag teil, der am Sonntag anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Basketballbateilung des TSV Kirchhain in der Stadt an der Ohm stattfand. Michael Rüspeler, Präsident des Hessischen Basketballverbands begrüßte die Teilnehmer und freute sich, dass er der Sitzung in seinem Heimatbezirk teilnehmen konnte. Nach der Ehrung der Meister der 17 Ligen, die in der Saison 2016/17 auf Bezirksebene ausgetragen wurden, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Ebenso einstimmig wurde im Anschluss der bisherige Vorstand in seinem Amt bestätigt. Der Bezirksvorsitzende Michael Erbe kündigte allerdings an, dass die kommende Spielzeit seine letzte Amtszeit sein wird. Einen Wechsel gibt es beim Referent für die Schiedsrichterausbildung. Hier hat der bisherige Referent Erik Etzelmüller mit Jonas Falk in seinem Heimatverein Klein-Linden einen Nachfolger gefunden. Etzelmüller wird seine Aktivitäten auf die HBV-Ebene verlagern.

 

Der einzige Antrag zur Bezirksspielordnung wurde vom TV Lich eingereicht. Es wurde beantragt, in der Altersklasse U10 bei Rundenspiele die Anzahl der Pflicht-Schiedsrichter auf einen zu reduzieren. Nach kurzer Diskussion wurde der Antrag in der Abstimmung mehrheitlich abgelehnt. Auch wenn die Regeln in der Einstiegs-Altersklasse vereinfacht sind, wäre es das falsche Zeichen vom Verband, die Quantität und dadurch vermutlich auch die Qualität der Schiedsrichter zu reduzieren, so der Tenor für die Ablehnung des Antrags.

Jugend und Schiedsrichter waren auch die Schwerpunktthemen in der anschließenden Aussprache der Vereine. Vereine mit Anfängerteams, die unsicher sind, ob sie schon am Spielbetrieb teilnehmen sollen, wurde ermutigt, Mannschaften zu melden. Von einer steigenden Zahl der Jugendteams gehen positive Signale aus, je früher eine breite Basis im Anfängerbereich gelegt ist, desto mehr zahlt sich das für die weitere Jugendarbeit im Verein aus. In der U12 gibt es neue Regeln in der Spieldurchführung. 10 x 4 Minuten statt 4 x 10 Minuten ist ab dieser Saison die Spielzeit. In den einzelnen Spielperioden sind keine Wechsel zugelassen. Jedes Teammitglied muss mindestens zwei Perioden spielen. So werden alle Spieler einer Mannschaft längere Zeit in den Spielgeschehen eingebunden.

Beim Thema Schiedsrichter berichtete Thorsten Dlugosch als Verantwortlicher für den letzte Saison eingeführten Bezirkskader äußerst positiv über die erste Saison. Nahezu alle Spiele der Landesliga konnten mit dem Bezirkskader angesetzt werden, und besonders häufig in der Konstellation erfahrener Referee pfeift gemeinsam mit einem jungen Förderschiri. Zusätzlich zur Unterstützung durch den erfahrenen Schiedsrichter werden einzelne Spiele von einem externen Coaches beobachtet und es gibt im Feedbackgespräch für das Gespann wertvolle Hinweise für zukünftige Einsätze. In den immer wieder aktuellen Fragen, wie man neuen Schiedsrichter gewinnen kann und ob es noch weitere Motivationsfaktoren außer höherer Bezahlung gibt, gab es kein einheitliches Meinungsbild.

Nach Hinweisen zu den wichtigsten Terminen zur endgültigen Mannschaftsmeldung und der Spielplangestaltung wurde der Bezirkstag nach knapp zwei Stunden beendet. Im nächsten Jahr treffen sich die Vereinsvertreter beim TV Dillenburg.

Die Meister der Ligen auf Bezirksebene

Senioren

  • Damen Bezirksliga          NiGla Baskets
  • Herren Bezirksliga           VfB Gießen 3
  • Herren Kreisliga A           TSV Butzbach 2
  • Herren Kreisliga B           MTV Gießen 4
  • Herren Kreisliga C           NiGla Baskets

Jugend Bezirksligen

  • U18 männlich                  TSV Butzbach
  • U17 weiblich                   TSV Krofdorf/Gleiberg 2
  • U15 weiblich                   TSV Klein-Linden
  • U14 männlich                  BBLZ Gießen Pointers 2
  • U13 weiblich                   TSV Grünberg 2
  • U12 mixed                      MTV Gießen
  • U11 weiblich                   TSV Grünberg
  • U10 mixed                      BBLZ Mittelhessen

Jugend Kreisligen

  • U20 Kreisliga                  TV Wetzlar
  • U16 männlich                  TSV Butzbach
  • U14 männlich                  BC Marburg 3
  • U12 männlich                  MTV Gießen 2

Der alte und neue Bezirksvorstand

  • 1. Vorsitzender                                  Michael Erbe, TSV Butzbach
  • 2. Vorsitzende                                   Petra Cramer, MTV Gießen
  • Jugendwartin                                     Christiane Müller, MTV Gießen
  • Vorsitz Rechtsausschuss                   Rainer Kirschbaum, TSV Klein-Linden
  • Kassenwart                                       Michael Bylitzki, BBLZ Mittelhessen

Referenten im Vorstand

  • Referent Schiedsrichterausbildung      Jonas Falk, TSV Klein-Linden (neu für Erik Etzelmüller, TSV Klein-Linden)
  • Referent Schiedsrichtereinsatz            Stefan Deibel, TSG Gießen-Wieseck
  • Referent Öffentlichkeitsarbeit              Thomas Welsch, TV Dillenburg

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang