Ausschreibung Hessenpokal WU12

  1. Der HBV veranstaltet vom 06.04.2019 bis zum 05.05.2019 für die Altersklasse wu12 einen Hessenpokal mit jeweils maximal zwei Mannschaften aus einem Bezirk.

  2. Die Auswahl der Mannschaften bestimmt der Bezirk (z.B. Platzierung Bezirksrunde). Die Meldung muss eine Reihenfolge der Mannschaften nach Spielstärke festlegen (Nr. 1 = Bezirksmeister, Nr. 2 nach Stärke). Es können auch Mannschaften gemeldet werden, die als reine W-Mannschaften an Mix-Runden (KL-OL) teilgenommen haben! Es können nur Mannschaften aus dem jeweiligen Bezirk gemeldet werden.
    Meldetermin: 19.03.2019 durch den Bezirksvorsitzenden.
  3. Es werden Vorturniere gespielt, danach ein Endturnier. Sollten maximal 4 Meldungen eingehen, entfallen die Vorturniere, die Einteilung des Endturniers erfolgt dann durch den HBV-JA.
    Ausrichter der Vorturniere sind zwei Bezirksmeister (Bezirk1). Die Ausrichtung wird in der Saison 2018/19 nach folgender Reihenfolge vergeben: A-C. Die Reihenfolge verschiebt sich jährlich unabhängig von der tatsächlichen Ausrichtung immer um eine Position. Die Ausrichter bestätigen die Ausrichtung der Spielleitung bis zum 24.03.2019. Sollte keine Bestätigung eingehen, kann der andere Bezirksmeister der Gruppe ausrichten, ansonsten entfällt für die betroffenen Teams der weitere Wettbewerb. Sagt ein Team ab, wird ein 3er-Turnier an einem Tag gespielt, bei zwei Absagen ein Einzelspiel. Es gibt keine Nachrücker!

    Die Teilnehmer werden wie folgt verteilt:

    Turnier 1:
    A Kassel1
    B Gießen2
    C Frankfurt1
    D Darmstadt2

    Turnier 2
    A Darmstadt1
    B Frankfurt2
    C Gießen1
    D Kassel2

    Spielplan:
    Samstag   15 Uhr    A - B
    Samstag   17 Uhr    C - D
    Sonntag    10 Uhr    D - A
    Sonntag    12 Uhr    C - B
    Sonntag    15 Uhr    B - D
    Sonntag    17 Uhr    A - C

    Folgende Spieltage werden angesetzt:

    1.ST.    06.04./07.04.2019    Vorturniere 1-2
    2.ST.    04.05/05.05.2019     Endturnier

  4. Die Erst- und Zweitplatzierten der Vorturniere nehmen am Endturnier zum Hessenpokal-wu12 teil.

    Termin: 04./05.05.2019


    Spielplan:
    Samstag   15 Uhr    A - B
    Samstag   17 Uhr    C - D
    Sonntag    10 Uhr    D - A
    Sonntag    12 Uhr    C - B
    Sonntag    15 Uhr    B - D
    Sonntag    17 Uhr    A - C

    A: 1. Turnier 1
    B: 2. Turnier 2
    C: 1. Turnier 2
    D: 2. Turnier 1

    Bewerbungen für die Ausrichtung des Turniers können bis zum 14.04.2019 bei der Spielleitung abgegeben werden, die Bewerbung ist verbindlich. Die Bewerber teilen die Bewerbung auch dem Bezirksschiedsrichterwart mit. Sollte keine Bewerbung eingehen, entfällt das Turnier. Bei mehreren Bewerbern entscheidet der HBV-JA über die Austragung unter Berücksichtigung der Austragungen in den letzten Jahren.

  5. Es wird nach den internationalen FIBA-Regeln der SeniorINNEN und den offiziellen HBV-Regeln für den u12-Bereich gespielt, die Spielzeit bei den Viererturnieren wird auf 8 x 4 Minuten verkürzt (Einsatz mind. 2/8, max. 6/8).

    Die HBV-Regeln für den U12-Bereich finden Sie unter : HBV U10 & U12 Regeln 2018 (update 08/2018)

    Es wird mit einem Ball Größe 5 gespielt.

  6. Spielberechtigt sind alle für den Verein gemeldeten und teilnahmeberechtigten Spielerinnen, jedoch nur solche, die vor dem 31.01.2019 für die Mannschaft teilnahmeberechtigt sind, oder erstmals eine Teilnahmeberechtigung (Spielerpass) ausgestellt bekommen, § 26.3 DBB-SO gilt nicht für diese Spiele.
    Spielerinnen, die in der u12 in einer Mixmannschaft gespielt haben, dürfen im Hessenpokal in einer bestehenden Wu12-Mannschaft ihres Stammvereins mit anderer Ordnungszahl eingesetzt werden.
    Vom Verein wird eine Spielerliste (Meldebogen; Name, Vorname, Geb.-Datum und TA-Nr.) erstellt und mit Stempel/Unterschrift versehen bis spätestens 31.03.2019 der Spielleitung zugeschickt. Fehlende oder verspätete Spielerliste führt zum Ausschluss.
    Die Spielerinnen haben einen gültigen Teilnehmerausweis vorzulegen.
    Der Einsatz von nichtberechtigten Spielerinnen führt zum Spielverlust und der Strafe gem. Strafenkatalog.

  7. In den Vorturnieren stellt jeder Verein 1 Schiedsrichter. Falls ein Team keinen SR mitbringt, ist dies dem Heimverein mind. eine Woche vorher mitzuteilen, dieser muss dann 2 SR stellen. Beim Endturnier werden die SR offiziell vom zuständigen Bezirksschiedsrichterwart angesetzt, bezüglich der Kosten gilt generell § 24.2 HBV-FO (50% Veranstalter, 50% übrige Teilnehmer zu gleichen Teilen). Stellt ein Team keinen SR und teilt dies dem Heimverein nicht fristgemäß mit, werden die Spiele dieses Teams als verloren mit 0:20 und minus einem Wertungspunkt gewertet. Zusätzlich fällt selbstverständlich auch die Strafe für fehlenden SR gem. Strafenkatalog an.

  8. Die Spielergebnisse sind vom ausrichtenden Verein nach Beendigung des Spiels, bzw. des Turniers, noch am Spieltag per E-Mail an die Spielleitung zu übermitteln, sowie in Team-SL einzutragen.
    Die Spielberichtsbögen sind mit Poststempel des ersten Werktages nach dem Spiel an die Spielleitung zu schicken.

  9. Da es dem HBV nicht möglich ist, Mann-Mann-Kommissare anzusetzen, appellieren wir an die Vernunft der Trainer/innen. Während des Turniers können die freien Trainer in Absprache die Funktion des Kommissars übernehmen.


  10. Spielleitung und somit auch erste Instanz für Proteste ist:

    n.n.

  11. Der HBV-JA behält sich Änderungen dieser Ausschreibung vor, sofern sich Sachzwänge ergeben.

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang